Signum Annotationssoftware

Die Digitalisierung ist ein großes Thema in Deutschland. Im Bereich der Geisteswissenschaften und des Bibliothekswesens spielt das Thema eine zentrale Rolle. Die Signum Annotationssoftware hilft die Prozesse, die dabei nötig sind umzusetzen oder zu unterstützen. Speziell zugeschnitten ist Signum auf die Digitalisierung von mittelalterlichen Handschriften. Signum soll Lösungen bieten Inhalte zu archivieren, dokumentieren und zu annotieren. Zusätzlich sollen, durch ein neuronales Netz gestützte, Abläufe  Muster und Zusammenhänge in bereitgestellten Bilddateien erkennen. Die Themen Machine Learning und Optical Character Recognition umfassen also einen zentralen Teil der Anwendung. Zudem soll eine Schnittstelle implementiert werden um die archivierten Datensätze problemlos für andere Softwarelösungen und Statistiksoftware zugänglich zu machen.


Zusammengefasst stellt Signum eine umfassende Lösung zur Annotation mittelalterlicher Handschriften dar. Die Fokussierung auf das Thema Machine Learning und die damit einhergehenden neuen Ansätze zur Problemlösung macht das System auch für die Forschung interessant.
 
 
 

Signum Annotationssoftware

Martin Hanusch

 

Hochschule Fulda

0% (Stimmen: 7)